Unterwasser-Archäologie

Nach dem Ende der letzten Eiszeit stiegen die Weltmeere aufgrund der abtauenden Eismassen auf der nördlichen Halbkugel um 120 Meter an!

Bauten, die heute unter dem Meeresspiegel liegen, können Relikte der Hochkultur von Atlantis sein, deren Seeleute während der letzten Eiszeit die Weltmeere befuhren, sich weltweit niederließen.

Kennen Sie außer den aufgeführten Unterwassermonumenten weitere Bauten, die heute bis zu 120 Meter unter der Meeresoberfläche liegen?

Yonaguni Monument 

Von welcher Hochkultur stammt das Yonaguni Monument?

Nan Madol

Woher kamen die gewaltigen Lavablöcke der imposanten Befestigungsmauern von Nan Madol?

Nan Madol

Wie erklären Sie die Unterwasserstädte von Nan Madol, die nach dem Ende der letzten Eiszeit überflutet wurden?

Welches Volk errichtete Ihrer Meinung nach auf dem Bimini Plateau, vor Costa Rica, Jamaica, Kuba und im Atitlán See die megalithischen Bauten, die heute unter dem Meeresspiegel liegen, die ich der Atlantis Kultur zuordnete?

Wo befinden sich weitere Unterwassermonumente?
Bitte kontaktieren Sie mich!

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail