Unterwasser-Archäologie

Nach dem Ende der letzten Eiszeit stiegen die Weltmeere aufgrund der abtauenden Eismassen auf der nördlichen Halbkugel um 120 Meter an!

Bauten, die heute unter dem Meeresspiegel liegen, können Relikte der Hochkultur von Atlantis sein, deren Seeleute während der letzten Eiszeit die Weltmeere befuhren, sich weltweit niederließen.

Kennen Sie außer den aufgeführten Unterwassermonumenten weitere Bauten, die heute bis zu 120 Meter unter der Meeresoberfläche liegen?

Yonaguni Monument 


Nan Madol


Nan Madol



Wo befinden sich weitere Unterwassermonumente?
Bitte kontaktieren Sie mich!

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail